? Badischer Turnerbund | Faustball Archiv
 

 4 Siege für deutsche Teams

Erfolgreicher Tag für beide Teams

 U18M             Argentinien – Deutschland                     0:3 (06:11, 07:11, 08:11)

Mit einem überzeugenden Sieg gegen die argentinischen Faustball-Gauchos startete die deutsche Faustball-Community in den heutigen Tag. Mit Marcel Stoklasa und Dennis Gruber im Angriff, Kevin Schmalbach im Zuspiel, Lasse Ristow und Nico Müller im Abwehrblock hatte sich die deutsche Herren-Fünf nach den Niederlagen des Vortages wieder gefangen und attackierte erfolgreich.

U18W            Österreich – Deutschland                        1:3 (05:11, 15:14, 08:11, 05:11)

Das Highlight des heutigen Spieltages sollte das Damenspiel gegen die Vertretung aus Austria werden. In diesem Spiel schenkten sich die beiden Team keinen Ball. Engagiert und leidenschaftlich kämpften die beiden bisher besten Mannschaften der Damen um jeden Punkt und den ersten Tabellenplatz. In der Aufstellung Theresa Schröder, Melissa Seibert, Lisa Kübler, Seike Dieckmann und Sarah Reinecke hatte Dorothee Schröder eine Aufstellung gewählt, die sich als extrem abwehrstark erweisen sollte. Natürlich konnte darauf aufbauend der deutsche Angriffswirbel entfacht werden. Das Markenzeichen dieses Spiels war die Tatsache, dass die deutschen Damen in der Lage waren geduldig zweite und dritte Angriffe aufzubauen und zu verwerten. Selbst der hart umkämpfte und knapp verloren gegangene zweite Satz konnte die Mannschaft nicht ernsthaft aus dem Konzept bringen. Danach dominierte die Mannschaft die Sätze 3 und 4 klar.

U18M             Deutschland – Chile                                3:0 (11:01, 11:06, 11:02)

In der Aufstellung Thomas Fischer, Marcel Stoklasa (Johannes Groß), Kevin Schmalbach (Christian Gayer), Felix Schindler und Jonas Brune schickte das Trainergespann Roland Schubert und Hartmut Maus auch die jüngeren Spieler des deutschen U18-Team in die Begegnung, um ihnen internationale Erfahrungen zu ermöglichen. Zu keinem Zeitpunkt konnte das chilenische Team den Sieg der Jungs gefährden.

U18W            Argentinien – Deutschland                     0:3 (07:11, 08:11, 05:11)

Im letzten Spiel des Tages hatte es das deutsche Team in der Aufstellung Theresa Schröder, Kerstin Eggert, Lisa Kübler, Carolyn Damm und Sarah Reinecke erneut mit Argentinien zu tun. Die Südamerikanerinnen fanden kein Mittel das variable deutsche Angriffsspiel in den Griff zu bekommen. Darüber hinaus entschärfte der deutsche Abwehrblock was auch immer die Gegnerinnen versuchten. Im zweiten Satz übernahm Carolyn Damm das Zuspiel und in der Abwehr überzeugten Lina Hasenjäger und Jacqueline Zaddach. Im Angriff tauschte Theresa Schröder mit Jana Rapp Ihren Platz.

Durch diesen Sieg hat sich die deutsche Damenauswahl vorzeitig das Finale qualifiziert.

Well done   :-))

 

Vielen Dank an unsere Südamerika-Korrespondenten




>> zurück zum Archiv <<

 



Offizielle BTB-Hauptförderer


EnBW Energie Baden-W ürttemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Offizieller BTB-Medienpartner


Offizieller BTB-Geräte-Ausstatter


Offizieller BTB-Getränke-Partner