? Badischer Turnerbund | Faustball Archiv
 

 Offenburg vor der DM

Am kommenden Wochenende findet im rheinland-pfälzischen Weisel die Deutsche Meisterschaft im Faustball statt. Nach vier Jahren hat sich die Offenburger FG erstmals wieder als Tabellenzweiter der 1. Bundesliga Süd für den nationalen Saisonhöhepunkt qualifiziert. Im Qualifikationsspiel für das Halbfinale treffen die Offenburger am Samstagvormittag auf den TV Brettorf.

 Die Offenburger Bundesliga Faustballer absolvierten in dieser Feldsaison eine sensationelle Runde. Sie legten zu Beginn einen nahezu perfekten Start hin und konnten dann weiter auf dieser Welle des Erfolges schwimmen. Am Ende landete die OFG auf dem zweiten Tabellenplatz, der die Qualifikation zur Teilnahme bei der Deutschen Meisterschaft in Weisel bedeutet.

Die Offenburger FG trifft im Qualifikationsspiel für das Halbfinale auf den TV Brettorf, der in der 1. Bundesliga Nord zum Saisonabschluss den dritten Tabellenrang belegte. Die Brettorfer konnten sich in den vergangenen Jahren wieder in die nationale Spitze hocharbeiten, nachdem es nach ihrer Glanzzeit zu Beginn des Jahrtausends etwas ruhiger geworden ist. Bei der letzten Meisterschaft wurden die Niedersachsen sensationell Deutscher Vizemeister und konnten nur vom TSV Pfungstadt gestoppt werden. Der TV Brettorf verfügt über eine der besten Abwehrreihen Deutschlands, die von Nationalspieler Christian Kläner angeführt wird. Auch die großgewachsenen Angreifer Tobias Kläner und Jens von Seggern sind für jede Defensive eine Gefahr. Die Zielvorgaben der Offenburger beschreibt OFG-Angreifer Sven Muckle: „Wir versuchen, ganz entspannt an die Sache heranzugehen. An einem guten Tag können wir mit nahezu jeder Mannschaft mithalten – und an einem schlechten Tag können wir gnadenlos untergehen. Das ist bei uns immer schwer einzuschätzen.“

Der Sieger dieser Partie trifft dann nachmittags im Halbfinale auf den VfK Berlin. Die Berliner sind Staffelsieger der 1. Bundesliga Nord und konnten sich durch diese Platzierung direkt für das Halbfinale qualifizieren. Die Berliner gehören ebenfalls seit Jahren zur nationalen Spitze und konnten 2009 sogar die Deutsche Meisterschaft gewinnen. Somit kennen sie sich bei diesen Events bestens aus.

Das zweite Qualifikationsspiel bestreitet der Ahlhorner SV gegen den TV Vaihingen/Enz. Der Gewinner dieser Begegnung spielt im anderen Halbfinale gegen den amtierenden Deutschen Meister TSV Pfungstadt.

OFG-Youngster Tobias Braun äußert sich vor dem DM-Wochenende wie folgt: „Wir haben versucht, die lange Pause nach dem letzten Spieltag zu nutzen, um uns auf Weisel vorzubereiten. Ich denke, das hat auch ganz gut funktioniert. Auf jeden Fall sind alle fit und heiß darauf, das erste Endrundenturnier nach vier Jahren wieder spielen zu dürfen.“




>> zurück zum Archiv <<

 



Offizielle BTB-Hauptförderer


EnBW Energie Baden-W ürttemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Offizieller BTB-Medienpartner


Offizieller BTB-Geräte-Ausstatter


Offizieller BTB-Getränke-Partner