? Badischer Turnerbund | Faustball Archiv
 

 Badische Meisterschaften

Sechs badische Meister wurden am Wochenende gekürt.

Bei der U14W konnte der TSV Karlsdorf Gastgeber Bretten noch abfangen, durch die guten Leistungen des TV Öschelbronn blieb der Kampf um die Meisterschaft aber bis zum Schluss spannend. Bei der U14M standen sich mit Wünschmichelbach und Waibstadt die Favoriten im Endspiel gegenüber, die Weinheimer setzten sich aber wiederum knapp durch. Bronze holte sich die Spielgemeinschaft Wehr/Weil vor der zweiten Mannschaft aus Waibstadt.

Im Bild die Medaillengewinner bei der U14

Bei den M45 zwischen Wünschmichelbach und Dinglingen ging es um die direkte Qualifikation um die DM-Teilnahme in Wiesental. Die Weinheimer mussten zwar kämpfen, letzendlich liessen sie den Breisgauern aber keine Chance und gewannen beide Spiele recht deutlich. Eine gemeiname Runde spielte die U16 und U18W. Dadurch stand der TV Öschelbronn bereits vor den Spielen als Meister fest. Bei der U16W setze sich der TV Bretten vor dem TV Öschelbronn und dem TV Waibstadt. Auch bei der U18M setzten sich die Favoriten durch, Endergebnis Waibstadt vor Wünschmichelbach, Karlsdorf und Käfertal.

Landesjugendfachwart Dominik Mondl bei der Siegerehrung der U18M

Am kommenden Wochenende findet in Rintheim die Regionalmeisterschaft der U14 statt, daran nehmen 7 Mannschaften aus Baden teil. Am darauffolgenden Wochenende findet in Weisel die Meisterschaft der U18M statt, hier sind 4 Badener am Start. Wir wünschen allen Mannschaften viel Erfolg.




>> zurück zum Archiv <<

 



Offizielle BTB-Hauptförderer


EnBW Energie Baden-W ürttemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Offizieller BTB-Medienpartner


Offizieller BTB-Geräte-Ausstatter


Offizieller BTB-Getränke-Partner