? Badischer Turnerbund | Faustball Archiv
 

 U14W nominiert für Wangersen

Am vergangen Wochenende fand der diesjährige Auswahllehrgang der weiblichen Jugend U14 Baden statt. 12 Mädchen im Alter von 12-14 Jahren stellten Ihr Können während des 2 tägigen Lehrgangs auf dem Gelände des TSV Karlsdorf unter Beweis. Trainer Patrick Clevenz (TV Käfertal) und Trainerin Birthe Wolf (Offenburger FG) durften folgende Spielerinnen auf dem Sportgelände des TSV Karlsdorf begrüßen: Franziska Habitzreither, Nina Scheuermann, Isabell Schuller, Annika ImHof, Jana Speier, Anna-Lena Wolf (alle TSV Karlsdorf), Celine Jensen, Johanna Roller, Carina Britz (alle TV Öschelbronn), Denise Schilling, Inken Beissmann, Denise Somberg (alle TV Bretten).

Der Lehrgang begann mit einer kurzen Begrüßung. Direkt im Anschluss fand die erste Trainingseinheit statt. Nach zwei Aufwärmspielen, durften die Mädchen das erste Mal an den Ball. In zweier Teams wurde sich warm gespielt, bevor ein Technik-Zirkel bestehend aus 4 unterschiedlichen Übungen absolviert werden musste. Als nächstes wurde die Gruppe in Angriff und Abwehr/Zuspiel aufgeteilt. Spezifische positionsbezogene Übungen folgten. Während Patrick den Schwerpunkt auf Abwehr legte, mussten die Mädchen bei Birthe Ihre Angabe unter Beweis stellen. Als letze Sporteinheit des Tages wurden noch ein paar Sätze auf dem Großfeld gespielt. Der Abend wurde durch ein leckeres Abendessen abgerundet, bevor des gegen später zur Nachtruhe in der Turnhalle des TSV Karlsdorf kam. Am Samstagmorgen wurden die Mädels bereits vor dem Frühstück gefordert. Gegen 8:10 Uhr hieß es Frühsport mit kleinen Spielchen, um den Kreislauf in Schwung zu bringen. Danach hatten sich die Mädchen das Frühstück mehr als verdient. Gegen 9:15 Uhr wurde es dann wieder ernst. Nach einem Aufwärmen und Einspielen, wie es beim Deutschland Pokal der Fall ist, wurden die Gruppen abermals in Angriff und Abwehr/Zuspiel aufgeteilt. Diesmal demonstrierten die Spielerinnen ihr Zuspiel bei Patrick und ihren Spielschlag bei Birthe. Zum Abschluss wurden mehrere Spiele auf dem Großfeld gespielt, bevor es zur Nominierung der acht Spielerinnen für den DJP kam. Ein Mittagessen mit Spaghetti Bolognese rundete einen schönen Lehrgang perfekt ab. An dieser Stelle gilt ein großes Dankeschön an den TSV Karlsdorf, insbesondere an Arno Habitzreither, für die super Verpflegung an den beiden Tagen und die Bereitstellung des Sportgeländes!




>> zurück zum Archiv <<

 

Offizielle BTB-Hauptförderer


EnBW Energie Baden-W ürttemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Offizieller BTB-Medienpartner


Offizieller BTB-Geräte-Ausstatter


Offizieller BTB-Getränke-Partner