? Badischer Turnerbund | Faustball Archiv
 

 Damen-Nationalmannschaft in Waibstadt

17.06.2014

Mit dem 33.Faustball-Gerümpelturnier des TV Waibstadt startet am Mittwoch, 18.6., eines der traditionsreichsten und größten Gerümpelevents in der Region. Mit 8 Frauen- und 18 Männermannschaften werden an drei Abenden über 200 Spieler gegen das runde Leder fausten. Die Faustballtage werden ergänzt durch das 33.Fronleichnam-Aktiventurnier am Donnerstag von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Unter den 35 Teams in fünf Klassen kann der Ausrichter dabei in diesem Jahr ganz besondere Gäste begrüßen: die Frauen-Nationalmannschaft kommt im Rahmen eines Vorbereitungslehrgangs zur WM nach Waibstadt und geht mit zwei Mannschaften im Damenturnier (Beginn 13.00 Uhr, Endspiel 17.40 Uhr) an den Start. Am Mittwoch um 18.30 Uhr erfolgt der Anpfiff zum 33.Gerümpelturnier. „Wir richten eines der größten Turniere in unserer Sportart weltweit aus“ bemerkt Turnierleiter Rainer Frommknecht selbstbewusst. Bei den Frauen kämpfen acht Teams um den Sieg. Als Titelverteidiger geht das Team LOL ins Rennen. In über drei Jahrzehnten konnte bei den Männern nur einmal eine auswärtige Mannschaft gewinnen: 2004 ging der Titel an die Volleyballer (damals Oberliga) der VSG Helmstadt. Im Vorjahr holte sich die Fussballer der SG Waibstadt den Sieg. Die 18 Mannschaften treffen in der Vorrunde in drei Sechsergruppen aufeinander, bevor die Endrunde am Freitag mit dem Endspiel um 21.45 Uhr seinen Höhepunkt findet. Das Damen-Finale steht direkt davor um 21.20 Uhr auf dem Programm. Im Anschluss an die Spiele gehts an allen drei Abenden zum "Après-Gerümpel" in die Faustballhütte oder ans Bierpavillon.

 

Hochklassigen Faustball erwartet die Zuschauer am Donnerstag zum 33.Fronleichnamturnier, wo rund 35 Mannschaften aus Baden, Schwaben, Bayern, Pfalz, Hessen und dem Saarland antreten werden. Um 11.00 Uhr starten die Konkurrenzen der Männer-B sowie der Jugend 14 und U 12. In der Klasse der Männer-A ab 13.00 Uhr sind mehrere Zweitligisten sowie aus der 1.Bundesliga der TV Stammheim sowie Gastgeber und Vorjahressieger TV Waibstadt dabei. Das Hauptaugenmerk richtet sich jedoch in diesem Jahr auf das Damenturnier. Mit dem vor wenigen Tagen nominierten zehnköpfigen Kader der Frauen-Weltmeisterschaft (30.7.-3.8. in Dresden) tritt die Nationalmannschaft im Biesigstadion an. Bundestrainerin Silke Eber (Kulmbach) wird ihre Spielerinnen auf zwei gleichwertige Teams verteilen. Somit scheint das interne Endspiel um 17.40 Uhr festzustehen, wobei die vier weiteren Mannschaften aus Karlsdorf, Bretten, Stuttgart und Käfertal auf eine Überraschung hoffen. Direkt nach dem Turnier reist die Nationalmannschaft weiter nach Niedernhall (bei Künzelsau) zu einem dreitägigen Kaderlehrgang. Für alle Interessierten steht in Waibstadt ein Info- und Merchandisingstand bereit. Außerdem sind mehrere Zeitfenster für Autogramme sowie Kurzinterviews mit den besten deutschen Faustballerinnen vorgesehen.




>> zurück zum Archiv <<

 

Offizielle BTB-Hauptförderer


EnBW Energie Baden-W ürttemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Offizieller BTB-Medienpartner


Offizieller BTB-Geräte-Ausstatter


Offizieller BTB-Getränke-Partner