? Badischer Turnerbund | Faustball Archiv
 

 Medaillenloses Wochenende für Baden

Sehr unglücklich verlief das letzte DM-Wochenende für die badischen Teams. Bei den M55 in Elsenfeld blieb die ESG Karlsruhe ohne Sieg und erreichte Platz zehn, Titelverteidiger TV Schluttenbach unterlag nach enttäuschenden Leistungen am Sonntag im Halbfinale und im Spiel um Bronze. Platz neun erreichte bei der 16W der TV Bretten. Nach ungewohnt schwachen Leistungen am Samstag gelang am Sonntag zum Abschluss noch ein Sieg gegen den TSV Breitenberg. Übernervös ging die 16M des TV Wünschmichelbach bei der Heim-DM an den Start und blieben mit viel Pech in der Vorrunde hängen. Bei den Platzierungsspielen konnte die Truppe von Stefan Lutz dann wieder überzeugen und fand sich auf Platz sieben wieder. Ganz knapp an Bronze schrammte bei dieser Veranstaltung der TV Waibstadt vorbei. Das Viertelfinale gegen den Ostmeister Großenaspe war eine klare Angelegenheit für das Team aus dem Elsenz-Turngau. Für das Halbfinale gegen den Nordvertreter TV Brettorf rechnete sich die Mannschaft durchaus ein Chance aus, war es doch am Vortag gelungen ein Remis zu erreichen. Doch die Niedersachsen waren glänzend eingestellt und liessen den Badenern keine Chance. Damit mussten die Waibstadter gegen Nordmeister Ahlhorner SV um Bronze spielen. Es entwickelte sich ein umkämpftes Spiel in den um jeden Ball gefightet wurde, erst in der Verlängerung des dritten Satzes konnten sich die Nordlichter durchsetzen. Somit bleiben die badischen Faustballer erstmals seit vielen Jahren ohne Medaille.




>> zurück zum Archiv <<

 



Offizielle BTB-Hauptförderer


EnBW Energie Baden-W ürttemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Offizieller BTB-Medienpartner


Offizieller BTB-Geräte-Ausstatter


Offizieller BTB-Getränke-Partner