? Badischer Turnerbund | Faustball Archiv
 

 Baden-Cup U10 in Karlsdorf

Elf Mannschaften hatten für den Baden-Cup der U10 in Karlsdorf gemeldet. Da alle Platzierungen ausgespielt

wurden, bedeutete dies einen enormen Kraftaufwand mit jeweils 7 Spielen. Der TV Weil, wegen den Osterferien ohne Auswechselspieler angereist, konnte sich überraschend gut halten und gewann zunächst die Vorrundengruppe A mit Siegen gegen FBC Offenburg (29:4) und TV Waibstadt 1 (32:3) jeweils mit einem Kantersieg. Lediglich gegen ESG Karlsruhe, der letztendlich Vorrundengruppenzweiter wurde,  mussten die Weiler beim 19:13 ihr ganzes Können aufbieten. Die Gruppe B wurde von TSV Karlsdorf 1 vor TV Waibstadt 2 gewonnen. In der Gruppe C setzte sich TV Waibstadt 3 vor Karlsdorf 2 durch. Diese Teams qualifizierten sich für die Zwischenrundengruppen D+E, die um Platz 1-6 spielten. Die restlichen Teams spielten um die Plätze 7-11. In der schwereren Zwischenrundengruppe D gelangen dem TV Weil weitere, wenn auch knappe Siege gegen Waibstadt 2 (16:14) und etwas glücklich gegen den TV Waibstadt 3 (14:13). Parallel setzte sich Karlsdorf mit zwei Siegen in der Gruppe E durch. So kam es zu den Halbfinalpaarungen TV Weil gegen ESG Karlsruhe (21:5) und TV Waibstadt 2 gegen TSV Karlsdorf 1 (22:11). Das Spiel um Platz 5+6 entschied der TV Waibstadt 3 gegen den TSV Karlsdorf 2 mit 29:8. Den dritten Platz und damit die Bronzemedaille sicherte sich der TSV Karlsdorf mit einem 16:14 gegen die ESG Karlsruhe. Das Finalspiel wurde vom TV Weil dominiert, der zum Abschluss des Mammutprogrammes konditionell und technisch mehr zu bieten hatte und sicher mit 18:11 den Pokal und die Goldmedaille gewann.




>> zurück zum Archiv <<

 

Offizielle BTB-Hauptförderer


EnBW Energie Baden-W ürttemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Offizieller BTB-Medienpartner


Offizieller BTB-Geräte-Ausstatter


Offizieller BTB-Getränke-Partner