? Badischer Turnerbund | Faustball Archiv
 

 Drei Teams bei der DM im hohen Norden

Am Wochenende gehen bei den Deutschen U14-Meisterschaften im Feldfaustball in Kellinghusen

(Schleswig-Holstein) gleich drei Mannschaften aus Baden ins Rennen. Sowohl die U14-Mädchen als auch die U14-Jungs des TV Waibstadt und die Mädchen aus Karlsdorf konnten sich für die nationalen Endrunden qualifizieren. In dieser Saison noch ungeschlagen macht sich die U14M auf die rund 670 Kilometer weite Anreise. Im Team von Trainer Rainer Frommknecht stehen die vier badischen Auswahlspieler Tobias Maurer, Cedric Stummer, Joshua Moos und Markus Just sowie Bastian Schieck und Marius Bertsch. Ziel ist das Erreichen der Endrunde der besten sechs. Die Waibstädter treffen dabei auf SG Bademeusel (Brandenburg), NLV Stuttgart-Vaihingen (Schwaben) sowie auf das niedersächsische Duo Ahlhorner SV und TVGH Brettorf. In der Parallelgruppe stehen der Westdeutsche Vizemeister TG Offenbach (Hessen), TSV Lola, Gastgeber VfL Kellinghusen (beide Schleswig-Holstein), TuS Wickrath (Rheinland) und Titelverteidiger TV Vaihingen/Enz (Schwaben). Die U 14-Mädchen schafften die DM-Qualifikation als Westdeutscher Meister vor dem TSV Karlsdorf. Bereits dreimal in Folge war die Mannschaft von Trainerin Sonja Abel bei der DM dabei und landete dabei auf den  Plätzen zehn und neun. Deshalb haben sich die Gelb-Schwarzen zum Ziel gesetzt, im Zehnerfeld einige Teams hinter sich zu lassen. Im Aufgebot stehen Helen Pföhler, Marlene Pföhler, Vera Rietschel, Anne-Marie Lott, Patrice Danner, Alisa Schmitt und Mona Stalder. In der Vorrunde am Samstag ab 10.30 Uhr treffen die Waibstädterinnen auf ASV Veitsbronn (Bayern), TSV Breitenberg (Schleswig-Holstein), Lemwerder TV (Bremen) sowie Titelverteidiger und Topfavorit Jahn Schneverdingen (Niedersachsen). Der TSV Karlsdorf tritt u. a. mit den Auswahlspielerinnen Franziska Habitzreither, Nadien Noe und Isabell Schuller an. In der Vorrunde spielen die Kraichturngauerinnen gegen  TSV Gärtringen (Schwaben), TSV Bayer 04 Leverkusen (Rheinland), TSV Schülp und Gastgeber VfL Kellinghusen (beide Schleswig-Holstein). Ziel ist Platz drei in der Vorrunde. Aktuelle Informationen und Ergebnisse bietet die Homepages des Ausrichters VfL Kellinghusen: www.vflfausti.de




>> zurück zum Archiv <<

 



Offizielle BTB-Hauptförderer


EnBW Energie Baden-W ürttemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Offizieller BTB-Medienpartner


Offizieller BTB-Geräte-Ausstatter


Offizieller BTB-Getränke-Partner