? Badischer Turnerbund | Faustball Archiv
 

 Medaille Nr. 4 geht nach Käfertal

Als Deutscher Vizemeister kamen die U18-Spieler des TV Käfertal von der Deutschen Meisterschaft in Calw zurück.

Ohne Niederlage kam das Team von Marcel Moritz und Marco Müller durch die Vorrunde und hielt Titelverteidiger Vaihingen/Enz und den Feldmeister ASV Ahlhorn in der Vorrunde in Schach. Im Halbfinale war wiederum Vaihingen der Gegner, aber auch im zweiten Spiel zeigte der Bundesliga-Nachwuchs keine Schwäche. So kam es zum Endspiel gegen den ebenfalls unbesiegten VfL Kellinghusen. In einem der dramatischsten Finals der letzten Jahre musste sich die Mannschaft um Angreifer Cedric Trinemeier ganz knapp mit 9:11, 11:9 und 9:11 dem ostdeutschen Meister geschlagen geben. Trotz der Niederlage war der Mannschaft der Beifall der zahlreichen Fans sicher und die Enttäuschung über die Niederlage war schnell der Feude über die Silbermedaille gewichen. Mit zwei Siegen beendete der TV Wünschmichelbach die Meisterschaft. Am Samstag lief es für die Weinheimer nicht rund und man fand sich auf Platz fünf in der Vorrundengruppe wieder. Die Leistungssteigerung gelang am Sonntag mit Siegen gegen Berlin und den NLV Vaihingen, Platz sieben war der Lohn. Ohne Medaille blieb der TV Schluttenbach bei der M55 in Stammheim. Souverän gelang am Samstag der Gruppensieg und der direkte Einzug ins Halbfinale. Anscheinend hatten die Ettlinger schlecht geschlafen, am Sonntag lief nichts mehr zusammen und sowohl das Halbfinale gegen den TV Brettorf sowie das Spiel um Bronze gegen den TuS Oggersheim ging verloren.

   

Bilder von Christian Kadgien, Detlef Hopp und Roland Wurster




>> zurück zum Archiv <<

 



Offizielle BTB-Hauptförderer


EnBW Energie Baden-W ürttemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Offizieller BTB-Medienpartner


Offizieller BTB-Geräte-Ausstatter


Offizieller BTB-Getränke-Partner