? Badischer Turnerbund | Faustball Archiv
 

 RegioTÜF in Edingen

Die Turnspiele des Badischen Turner-Bundes lassen sich in jeder Altersklasse

(ab ca. 8 Jahren hin bis zur Seniorenklasse) und für alle Fitnesslevel umsetzen und eignen sich daher außerhalb ihrer Wettkampfausrichtung auch hervorragend als Freizeitspiele – im Verein wie in der Schule. Dies durften die 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des RegioTÜF „Freizeitspiele: Indiaca & Co“ und die insgesamt 8 Anwärter des Trainer-C Faustball am 23. April 2016 in der wunderschön gelegenen Vereinshalle des TV Edingen am eigenen Leib erfahren. Das Programm für die bunt gemischte Truppe, für die das ein oder andere Turnspiel komplettes Neuland bedeutete, startete mit einer Einführung in das älteste der vier BTB-Rückschlagspiele: Ringtennis, das früher von Matrosen auf dem Schiffsdeck gespielt wurde, ist ein Spaß für Klein und Groß. Das erforderliche Wurf- und Fanggeschick lässt sich bereits nach wenigen Minuten aneignen und mündet schließlich in einem ausgelassenen Spiel, bei dem es darum geht, die Gegner mit gezielten Würfen und gewandten Bewegungen auszutricksen. Der allseits bekannte und beliebte Rundlauf (üblicherweise um eine Tischtennisplatte) lässt sich auch mit dem Ring als Spielgerät sehr gut durchführen. Weiter ging es mit einer Einheit zum Faustball. Hat man den anfangs etwas ungewohnten Bewegungsfluss verinnerlicht, so kommt hier - anders als beim Volleyball -sehr schnell ein gutes Zusammenspiel zustande, an dem alle Spieler beteiligt sind. Ähnliches gilt für das Indiaca-Spiel. Durch die verlangsamte Flugbahn des „Riesenfederballs“ wird der Schwierigkeitsgrad herabgesetzt – optimal für Freizeit- und Schülergruppen. Beim abschließenden Prellball Workshop ging es nochmal richtig zur Sache: ein kleines Turnier „3 gegen 3“ ließ viel Freiraum zum Ausprobieren und sorgte für einen hohen Spaßfaktor. Die insgesamt vier Arbeitskreise haben gezeigt, wie abwechslungsreich, leicht umsetzbar und ungeheuer spaßig jedes einzelne der vier Turnspiele ist. Die präsentierte Auswahl an Spielformen lässt sich sehr gut mit Anfängern und in großen Gruppen umsetzen. Auch das Kooperationsmodell, den RegioTÜF mit einem Teil der Trainer-C Ausbildung zu kombinieren, hat sich bewährt. Die Faustball-Experten gaben in Kleingruppen bereits Tipps und Anweisungen und erweiterten zugleich ihr eigenes Repertoire über die „Geschwister-Sportarten“ des Faustballs. Ein solches Kombi-Modell ließe sich in Zukunft auch mit anderen Fachgebieten realisieren. Ein herzliches Dankeschön geht an den Lehrbeauftragten der Turnspiele Rainer Frommknecht für den tollen und inspirierenden Samstagvormittag sowie an den ausrichtenden Verein TV Edingen für eine rundum gelungene Organisation vor Ort.

 




>> zurück zum Archiv <<

 



Offizielle BTB-Hauptförderer


EnBW Energie Baden-W ürttemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Offizieller BTB-Medienpartner


Offizieller BTB-Geräte-Ausstatter


Offizieller BTB-Getränke-Partner