? Badischer Turnerbund | Faustball Archiv
 

 Aufstieg in Dennach?

Um den Wiederaufstieg in die 1.Bundesliga Süd

kämpfen am Samstag ab 10:45 die Faustball-Herren des TV Waibstadt und des TV Käfertal. Bei der Relegationsrunde in Neuenbürg-Dennach kämpfen vier Vereine um zwei freie Plätze im Oberhaus für die Feldsaison 2017. Die Waibstadter und Mannheimer treffen das schwäbische Duo TV Unterhaugstett und TV Waldrennach. In der 2.Bundesliga West landeten die Waibstädter mit 26-6 Punkten auf dem zweiten Platz. Die drei Niederlagen gab es gegen Staffelmeister Käfertal (0:3) sowie zweimal in 1:3-Sätzen gegen den Drittplatzierten TB Ludwigshafen-Oppau. Kapitän Kai Braun zeigt sich mit dem Saisonverlauf bereits mehr als zufrieden: „Wir sind ohne Aufstiegsambitionen in die Runde gegangen. Nach einer starken Rückrunde und dem Erreichen der Relegation wollen wir nun auch unsere Chance suchen.“ Der TV Käfertal konnte sich im Hallenfaustball bereits im Oberhaus etablieren und wollen nun auch „outdoor“ nachziehen. Mit dem 21-jährigen Nationalspieler Marcel Stoklasa verfügen die Mannheimer über einen herausragenden Angreifer. Schlüsselspieler in der Defensive von Trainer Leo Goth sind Zuspieler Felix Klassen und der Ex-Waibstäder Dominik Mondl. Nach einem 3:0-Hinspielsieg verlor Käfertal das Rückspiel ersatzgeschwächt in 1:3-Sätzen gegen Waibstadt. Auch die Unterhaugstetter gehören im Hallenfaustball bereits der höchsten Spielklasse an. Der erfahrene Kader wird angeführt von Angreifer und U 21-Europameister Michael Ochner, der durch Robin Gensheimer und Linkshänder Christian Lörcher variable Unterstützung erhält. In der Defensive um die Routiniers Stefan Koch und Ingo Lochmahr verfügt Trainer Alexander Bäuerle über zahlreiche Optionen. Seit vielen Jahren kämpft der TV Waldrennach immer wieder um den Aufstieg ins Oberhaus. Im Hallenfaustball musste die Mannschaft von Trainer Michael Neuweiler die 1.Bundesliga als Neuling direkt wieder verlassen. Prunkstück der Schwarzwälder ist die Defensive um Martin Neuweiler und Carsten Scheerer, der vor wenigen Tagen als einziger Zweitligaakteur(!) für die Männer-EM Ende August nominiert wurde. In der Angriffsreihe ruhen viele Hoffnungen auf dem 26-jährigen Jeremy Wuhrer, der von 2004 bis 2010 im Dress des TV Waibstadt spielte.

 




>> zurück zum Archiv <<

 



Offizielle BTB-Hauptförderer


EnBW Energie Baden-W ürttemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Offizieller BTB-Medienpartner


Offizieller BTB-Geräte-Ausstatter


Offizieller BTB-Getränke-Partner