? Badischer Turnerbund | Faustball Archiv
 

 4 aus 48–Badens Nachwuchs auf den Plätzen

Ein badisches Quartett startete bei den Deutschen U 16-Meisterschaften

im niedersächsischen Wangersen (Landkreis Stade). Dabei erlebten die 48 teilnehmenden Mannschaften (jeweils 24) sowie die zahlreichen Zuschauer in dem kleinen Ort im Landkreis Stade eine perfekte Ausrichtung. Einziger kleiner Wermutstropfen war der aufkommende Regen zu den Endspielen am Sonntag, der die Siegerehrung ins Festzelt verlegen ließ. Bei den Mädchen hofften der TV Waibstadt und der TSV Karlsdorf in ihren Sechsergruppen auf Rang drei und das Erreichen der Endrunde der besten zwölf. Mit viel Kampfgeist erreichten beide BTB-Teams ihr Ziel, mussten aber am Sonntag zeitgleich im Achtelfinale gegen Calw bzw. Ahlhorn deutlich in 0:2-Sätzen die Segel streichen. Zwei weitere Siege brachten letztlich Rang neun für den TSV Karlsdorf. Die Waibstadterinnen landeten nach zwei knappen Niederlagen auf dem zwölften Platz. Mit höheren Ambitionen gingen bei den Jungs der TV Wünschmichelbach sowie der TV Waibstadt ins Rennen. In einer äußerst schweren Vorrundengruppe konnte sich Wünschmichelbach um Kapitän Tim Lutz als Zweiter behaupten. Endstation war im Viertelfinale trotz starker Leistung nach einer 1:2-Niederlage gegen den späteren Vizemeister Brettorf. Nach Sieg und Niederlage in der Platzierungsrunde landeten die Odenwälder auf Platz sechs. Die Waibstadter um Johannes Lott setzen sich in ihrer Vorrundengruppe mit 10:0 Punkten souverän durch und gewannen auch im Viertelfinale nach famoser Leistung in 2:0-Sätzen gegen Vaihingen/Enz. Nach knappen Niederlagen gegen den späteren Meister SV Kubschütz (7:11, 8:11) und TuS Wickrath (9:11, 7:11) verpassten die Gelb-Schwarzen eine Medaille knapp.




>> zurück zum Archiv <<

 



Offizielle BTB-Hauptförderer


EnBW Energie Baden-W ürttemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Offizieller BTB-Medienpartner


Offizieller BTB-Geräte-Ausstatter


Offizieller BTB-Getränke-Partner