? Badischer Turnerbund | Faustball Archiv
 

 TV Bretten zeigt sich als guter Gastgeber

Im Endspiel um die Badische Meisterschaft setzt sich der favorisierte

TV Waibstadt gegen den TV Bretten durch und sichert sich die Goldmedaille. Der Bundesliganachwuchs aus dem Kraichgau gewann mit 11:7 und 11:7 die letzten beiden Sätze des Turniers im gut besuchten Sportzentrum „im Grüner“ in Bretten. Landesjugendfachwart Dominik Mondl dankte Harald Muckenfuß und seinem Team vom TV Bretten für die tolle Ausrichtung, welche auch vom Publikum mit Applaus gewürdigt wurde. Dritter wurde der TV Wünschmichelbach, der sich im kleinen Finale gegen den TV Ortenberg mit 11:9 und 11:8 behaupten konnte. Die Meisterschaft wurde erstmals nicht mehr auf Zeit, sondern wie bei „den Großen“ auf Sätze ausgetragen. „Zeitlich sind wir dank der Doppelhalle im Rahmen geblieben und ich hatte den Eindruck, dass sowohl bei den Zuschauern als auch bei Spielern und Betreuern der Modus gut ankam“, zeigte sich Mondl nach der Veranstaltung zufrieden. Der TV Waibstadt, der TV Bretten und der TV Wünschmichelbach qualifizierten sich damit für die Baden-Württembergische Meisterschaft am 2. April in Niefern, bei denen der gastgebende TV Öschelbronn ebenfalls die badische Fahne hochhalten wird. Aus dem schwäbischen qualifizierten sich der TV Stammheim, der TV Unterhaugstett, der TSV Dennach und die TG Biberach.




>> zurück zum Archiv <<

 



Offizielle BTB-Hauptförderer


EnBW Energie Baden-W ürttemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Offizieller BTB-Medienpartner


Offizieller BTB-Geräte-Ausstatter


Offizieller BTB-Getränke-Partner