? Badischer Turnerbund | Faustball Archiv
 

 TV Bretten gewinnt Rothaus-Flutlicht-Cup

Nicht die favorisierten Erstligisten aus Offenburg, Waibstadt und Wünschmichelbach

konnten sich bei der 14. Austragung des Rothaus-Flutlicht-Cups in Oberhausen durchsetzen, am Ende hatte Verbandsligist TV Bretten die Nase vorne. Bei bestem Faustballwetter waren sämtliche badischen Spitzenteams am Start. Obwohl einige Auswahlspieler aufgrund eines Nationallehrgangs nicht anwesend waren kam es zu hochklassigen Spielen. Auch die unterklassigen Teams zeigten immer wieder ihr Können und setzten die Favoriten unter Druck. In der Vorrunde gab es schon die ersten Überraschungen, der TV Bretten ging als Gruppensieger durchs Ziel vor den Zweitligisten aus Käfertal und dem TV Waibstadt 2. Auf der Strecke blieben Wünschmichelbach und trotz guter Ansätze Gastgeber Oberhausen. In der Parallelgruppe dominierte der FBC Offenburg vor dem TV Waibstadt 1, Platz drei sicherte sich aufgrund des besseren Ballverhältnisses der TSV Karlsdorf vor der ESG Karlsruhe. Das erste Halbfinale gewann Offenburg mit 2:0 gegen Käfertal, der TV Bretten setzte sich im Entscheidungssatz mit dem letzten Punkt gegen Waibstadt 1. Auch im Endspiel hatten die Melanchthonstädter das Glück im Entscheidungssatz auf ihrer Seite, den finalen Punkte setzte der Offenburger Angreifer an die Leine. Platz drei holte sich der TV Käfertal ebenfalls im Entscheidungssatz gegen Waibstadt 1. Ein dickes Lob gab es vom Landesfachwart Jürgen Mitschele für den ausrichtenden TV Oberhausen, es passte einfach alles an diesem Abend. Die Ergebnisse gibt es unter Events/Flutlicht.




>> zurück zum Archiv <<

 

Offizielle BTB-Hauptförderer


EnBW Energie Baden-W ürttemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Offizieller BTB-Medienpartner


Offizieller BTB-Geräte-Ausstatter


Offizieller BTB-Getränke-Partner