? Badischer Turnerbund | Faustball Archiv
 

 Jonas Schröter zum dritten Mal U21 Europameister

Nach einem sehr schwachen Start in der Vorrunde gegen die Mannschaften

aus Österreich und der Schweiz konnte die U21 Faustballnationalmannschaft ihren Titel Europameisterschaft in Calw dennoch verteidigen. Gegen Österreich verloren die deutschen Jungs gleich ihr Auftaktspiel glatt in drei Sätzen. Gegen die Schweiz führte man 2:0 in Sätzen um dann noch 3:2 zu verlieren. Die Schweizer verloren in der Vorrunde ebenfalls gegen Österreich. Die Österreicher waren somit direkt im Finale. Dies bedeutete, dass das Halbfinale, erneut gegen die Schweiz am Sonntag gewonnen werden musste. Das Halbfinale wurde am Sonntag gegen die Eidgenossen souverän in 3:1 Sätzen gewonnen. Im Finale sollte ein Fünfsatzkrimi gegen Österreich folgen, der an Spannung nicht zu überbieten war. Die Deutschen führten zunächst wieder mit 2 Sätzen, jedoch konnte Österreich zum 2:2 ausgleichen. Der fünfte Satz ging in gewohnter Manier hin und her bis Deutschland 11:9 diesen Satz und somit das Finale gewinnen konnte. Jonas Schröter holte mit seinen 21 Jahren nun dreimal die Goldmedaille bei den EM der U21. Er wurde in jedem Spiel eingesetzt und konnte vor allem im Finale unter Beweis stellen, dass er von den Bundestrainern zu Recht nominiert wurde und bereits im Fokus des Männerbundestrainers steht.




>> zurück zum Archiv <<

 



Offizielle BTB-Hauptförderer


EnBW Energie Baden-W ürttemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Offizieller BTB-Medienpartner


Offizieller BTB-Geräte-Ausstatter


Offizieller BTB-Getränke-Partner