? Badischer Turnerbund | Faustball Archiv
 

 Trainerpreis 2011

V.l.n.r.: Michael Keller, Landesfachwart Jürgen Mitschele, Steffen Dorwarth.

Leider konnte Ina Damm nicht anwesend sein, sie bekommt ihren Preis nachgereicht.

1.Preis: Steffen Dorwarth (TV 1846 Bretten)

Bereits in jungen Jahren begann er als Sohn eines aktiven Spielers beim TV Bretten mit dem Faustball und läutete eine erfolgreiche Karriere ein. Nach dem Ende seiner sechsjährigen Zeit beim Erstligisten VT Karlsruhe-Hagsfeld (1989-1995) übernahm er mit der männlichen U16 die erste Traineraufgabe in seinem Heimatverein. Diese Mannschaft führte er 1998 und 1999 zu zwei Deutschen U 18-Meistertiteln. Danach wechselte er zur weiblichen Jugend und die Brettener Mädchen gewannen 2001 ebenfalls DM-Gold in der U 18-Klasse. In der Folgezeit betreute er viele Jahre erfolgreich die Bundesliga-Frauen, die sich in der nationalen Spitze fest setzten und zweimal (2003 und 2004) Deutscher Vizemeister wurden. Aus dieser Mannschaft schafften mehrere Spielerinnen den Sprung in die Nationalmannschaft, Silke Hagino wurde 2006 in der Schweiz sogar Weltmeisterin!

Nach einigen Jahren „Auszeit“ ist er seit 2010 wieder parallel für die Brettener Frauen wie Männer verantwortlich. Die Männer schafften nach dem Abrutschen in die Landesliga im Feld- wie Hallenfaustball den doppelten Durchmarsch zurück in die 2.Bundesliga. Die Brettener Frauen führte er zuletzt erfolgreich durch einen Generationswechsel, was für die kommenden Jahre eine rosige Zukunft verspricht. In der abgeschlossenen Hallensaison 2011/12 erreichte man in der 1.Bundesliga Süd den sechsten Platz.

Zum „Trainer des Jahres 2011“ gratulieren wir Steffen Dorwarth vom TV 1846 Bretten.

2.Preis: Ina Damm (TV Käfertal)

Bereits als Spielerin brachte sie ihr Ehrgeiz und Trainingsfleiß in den Kreis der Jugend-Nationalmannschaft. Später fungierte sie lange Jahre als Leistungsträgerin der Erstligafrauen des TV Käfertal. Seit über einem Jahrzehnt bringt sie sich äußerst erfolgreich in die Jugendarbeit der Mannheimer Faustballhochburg ein. Mit diversen Teams in der weiblichen Jugend feierte sie zahlreiche Badische Meistertitel und Qualifikationen zu nationalen Endrunden sowie mehrere DM-Medaillen. Erfolgreichste Spielerin unter ihrer Betreuung wurde Tochter Carolyn, die 2010 in Lloret de Mar (Spanien) die U 18-Weltmeisterschaft gewann.

Seit 2006 bewährt sie sich neben der Vereins- auch auf badischer Ebene als Landestrainerin der weiblichen U 14 und U 16. Größter Erfolg war 2009 der Gewinn des U 16-Länderpokals in Dresden.

Der zweite Preis geht an Ina Damm vom TV Käfertal.

 

3.Preis: Michael Keller (TV Wehr)

Seit Jahrzehnten gilt der TV Wehr nahe der Schweizer Grenze als Garant für hochklassigen Faustball. Die Arbeit von Trainerpersönlichkeiten wie Walter Betzold oder Torsten Strübe brachte zahlreiche überregionale Erfolge sowie mehrjährige Zugehörigkeiten zur 2.Bundesliga der Männer wie Frauen.

Nach einigen Jahren „Magerkost“ machten die Südbadener im männlichen Bereich zuletzt wieder auf sich aufmerksam, wobei unser „Trainer“ durch seine engagierte Arbeit seit rund fünf Jahren maßgeblichen Anteil hat. Neben erfolgreichen Teilnahmen an Westschweizer und Schweizer Meisterschaften ist der TV Wehr konstant im Vorderfeld der Badischen Endrunden vertreten und bietet dabei den nordbadischen Faustballhochburgen Paroli. Mehrere Akteure verstärkten dabei in den letzten Jahren auch die badischen Auswahlteams.

Auf Vereinsebene wurden die U 14-Jungs des TV Wehr in der Feldsaison 2011 Badischer Vizemeister. In der jüngsten Hallenrunde 2011/12 gewann sowohl die U 14 als auch die U 16 die Bronzemedaille bei der BTB-Endrunde. Der Traum von der Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft soll sich in den nächsten Jahren erfüllen. Dazu wünschen wir viel Erfolg!

Wir gratulieren Michael Keller vom TV Wehr zum 3.Platz!




>> zurück zum Archiv <<

 

Offizielle BTB-Hauptförderer


EnBW Energie Baden-W ürttemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Offizieller BTB-Medienpartner


Offizieller BTB-Geräte-Ausstatter


Offizieller BTB-Getränke-Partner